Berufsschule

Ernst-Busse-Straße 2
99427 Weimar
Tel. 03643 804653
Fax 03643 804655
E-Mail: sek-berufsschule@sbbs-bertuch.de
   
     
     
Wirtschaft und Verwaltung   Ernährung
     
Einzelhandelskaufmann   Fachkraft im Gastgewerbe
Kaufmann für Tourismus und Freizeit   Fachmann für Systemgastronomie
Tourismuskaufmann   Hotelfachmann
Verkäufer   Koch
Kaufmann im Gesundheitswesen   Restaurantfachmann
Sport- und Fitnesskaufmann    
Kaufmann für Büromanagment    
Verwaltungsfachangestellter    
     

Zugangsvoraussetzung

Ausbildungsvertrag mit einem Unternehmen (Industrie, Handwerk) oder mit einer Behörde (Öffentlicher Dienst)


Anmeldung

Nach Eintragung durch die zuständige Stelle in das Ausbildungsverzeichnis meldet der Ausbildungsbetrieb bzw. die Ausbildungsbehörde den Auszubildenden oder die Auszubildende bei der Berufsschule an.

-> Anmeldeformular als PDF-Dokument bzw. als Word-Dokument zur Anmeldung zum Berufsschulunterricht


Unterrichtsorganisation

Vorgesehen sind gemäß der Stundentafel 14 Unterrichtsstunden pro Unterrichtswoche, davon 4 Stunden allgemeinbildender Unterricht und 10 Stunden Fachunterricht.

Organisationsformen: wöchentlich 2 Tage Unterricht oder Blockunterricht

Im Zuge der Flexibilisierung wird Unterricht in die Grund- bzw. Fachstufe I vorgezogen. 


Prüfungen

durch die zuständigen Kammern

Zwischenprüfung: Diese findet nach Ablauf der Hälfte der Ausbildungszeit statt. Die Teilnahme an der Zwischenprüfung ist Voraussetzung für die Zulassung zur Abschlussprüfung.

Abschlussprüfung: Diese Prüfung findet am Ende der Ausbildung statt.

durch die Berufschule

Schulische Abschlussprüfungen laut Thür. Berufsschulordnung

Zusätzlich besteht die Möglichkeit für Berufsschüler in Englisch ein Zertifikat abzulegen
(schriftl. und mündliche Zertifikatsprüfung in 3 möglichen Schwierigkeitsstufen)


Zeugnisse

Neben dem Kammerzeugnis erhält der Auszubildende oder die Auszubildende bei Erreichen des Klassenziels der Abschlussklasse ein Abschlusszeugnis der Berufsschule.